Die 5 WICHTIGSTE ABNEHMREGELN FÜR ANFÄNGER

Es kommt gar nicht so selten vor, dass ich solche Nachrichten bekomme: „Hey Kevin, ich fange gerade mit Fitness an und will abnehmen. Kannst du mir ein paar Tipps zu Ernährung geben?“

Und mein Problem ist nun, was schreibt man den jetzt in fünf Zeilen Sinnvolles, womit er auch wirklich etwas anfangen kann? Viele Leute halten Ernährung für ein sehr komplexes Thema. Dabei ist es das aber gar nicht!

Es wird nur von den ganzen Fitness Hippstern und YouTubern sehr komplex gemacht. Die Theorie, sowie die Wissenschaft dahinter kann sehr komplex sein. Wenn du jedoch jetzt gerade erst mit allem startest, dann ist es ganz einfach, dass glaubst du schon gar nicht mehr!

Mit diesen Abnehmregeln wirst du gut voran kommen

Heute habe ich die fünf wichtigsten Ernährungstipps für dich. Und wenn du dich an diese fünf Tipps hältst, dann musst du eigentlich überhaupt nichts über Ernährung wissen.

Du musst einfach nur die Tipps einhalten. Meine Herangehensweise ist immer umsetzbar: Dass du ganz einfach, mit einfachen Mitteln, möglichst viel erreichst. Wie in der Schule früher – wir lerne nur so viel, dass es gerade für eine drei oder vier reicht. Damit sind wir dann zufrieden! Nein Spaß beiseite, denn es ist wirklich einfach.

Nochmal zusammengefasst: Die folgenden Ausführungen sind nicht für jemanden, der schon fünf-sechs Jahre sich mit dem Thema beschäftigt und sich schon mega auskennt.

Vielleicht ist trotzdem ein Tipp für euch dabei, aber dieser Artikel richtet sich an Anfänger. Das hier ist auch nicht für die Möchtegern Ernährungswissenschaftler, die viele Blog Artikel lesen und meinen, alles besser zu wissen.

Diesen Post habe ich geschrieben, um den Anfängern, die jetzt z.B. googeln „Ernährung Abnehmen Was Kann Ich Machen“ und stoßen auf diesen Post. Deswegen sind die Tipps auch möglichst einfach.

Ich möchte auch nicht zu sehr ausschweifen. Daher beschränke ich mich auf die wirklich praktischen Tipps. Hier ist meine persönliche Top 5:

Tipp #1: Trinke mindestens drei Liter Wasser am Tag

Am besten trinkst du stilles und gekühltes Wasser und nichts anderes. Es gab eine Studie über das Thema da hat man herausgefunden, dass ein Liter Wasser welches man trinkt ungefähr 100 Kalorien verbrennt.

Das kann man sich so vorstellen: Wasser selbst hat 0 Kalorien, aber der Körper muss es verarbeiten quasi „verdauen“ und das bedeutet Arbeit für den Körper und dafür benötigt er Kalorien. Das heißt es ist eine super Rechnung, wenn du abnehmen willst.

Das Ganze geht natürlich nicht exponentiell nach oben. Zehn Liter sind keine 1000 Kalorien aber bei drei Litern hast also circa 300 Kalorien verbrannt.

Manche gehen eine halbe Stunde joggen und verbrennen 300 Kalorien und manche sitzen einfach nur auf der Couch und trinken drei Liter Wasser – und verbrennen 300 Kalorien.

Oder so wie wir: Wir trainieren UND trinken drei Liter Wasser! Nein, mal ernsthaft. Wenn ihr Probleme habt, diese drei Liter zu trinken, habe ich einen Tipp für euch und der ist gar nicht mal so verkehrt.

Training leben

Meine Empfehlung ist: Trainiere wenn möglich jeden Tag! Macht nicht dieses Montag-Mittwoch-Freitag, Drei-Tage-Die-Woche, Wir-Fangen-Locker-An, nein!

Trainiere wirklich jeden Tag ein bisschen, denn ich habe es bei mir selbst gemerkt, dass es mir an Trainingstagen viel leichter fällt, meine drei Liter und sogar noch mehr zu trinken.

Das geht alles fast von allein. Und nach dem Training gleich einen Protein Shake, auch wieder mit einem halben Liter Wasser. Dann bist du schon bei drei Litern Wasser, innerhalb von einer Zeitspanne von zwei Stunden.

Weil du einfach so eine Routine hast, vor dem Training zu trinken, während des Trainings und ebenfalls danach. Manche Trinken noch einen Halben Liter Booster (nicht empfehlenswert), im Training selbst wieder eineinhalb Liter Wasser – das geht ohne Probleme!

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen